.
  • Newsletter

  • Artemis-Newsletter erscheint monatlich

    Sie möchten aktuelle Termine mitgeteilt bekommen, Tipps, kulinarische Anregungen etc. – Dann bestellen Sie kostenfrei die monatlichen ARTEMIS-Newsletter per Mail.

  • Newsletter Dezember 2018

    Liebe Newsletterempfänger, liebe Naturfreunde,

    danke für eure Wiederanmeldung zum Newsletterversand.

    Mit den Dezember-Januar Terminen* möchte ich euch die allerbesten Wünsche für die bevorstehende “INNENZEIT” senden.
    Frisch, gestärkt, mit besten Vorsätzen versehen wird jede/jeder auf seine Weise das Jahr 2019 begrüßen.
    Auf die Planetenregentschaft der Venus folgt ihr Merkur* lt. 100 jährigem Kalender
    Seien wir interessiert daran, wie sich der Heiler Merkur zeigt.
    Hier seine schon mal einige Heilpflanzen genannt die em Merkur zugeordnet werden:
    Giersch,(Reinigung) Breitwegerich, Augentrost, Wermut(Bitterstoffe), Baldrian und die Zitrone

    Herzliche Bitter- und Reinigungsgrüße
    sendet eure/Ihre
    Dorisa Winkenbach

  • Newsletter November 2018

    Liebe Newsletterempfänger, liebe Kräuterfreund/innen, liebe Artemis Gefährten und Gefährtinnen,

    alle die sich wieder angemeldet haben oder deren Adresse ich wieder aufgefunden habe.
    Nach einem Jahr des wieder Ankommens,  Einlebens und Neuorientierens formiert sich etwas neu.
    Meine Kräuterbibliothek (etwa 400 Bücher) soll zumindest ab und zu öffentlich zugänglich sein und der Raum, in dem sie sich befindet darf RAUM für mehr sein/werden.

    Deshalb findet ihr heute ein neues Format in meinem Newsletter.

  • Newsletter Juni/Juli 2018

    Liebe Newsletter Empfängerinnen und Empfänger,

    heute kommt der ARTEMIS Newsletter für Juni/Juli. Im Sauseschritt, dem frühen Sommer hinterher. Gestern war Johanni, gute Zeit zum Kräutersammeln für Tee etc.

    Achtung: Sammelgut im Schatten gut durchtrocknen lassen.  Möglichst bis 11h gesammelt haben, nachdem der Morgentau getrocknet ist. Johanniskraut, Dost(Majoran), Schafgarbe, Baldrian, Mädesüß, Rosenblüten, Quendel u.v.m.

    Wer seine Kräuterkenntnisse erweitern oder auffrischen möchte findet in diesem Newsletter Gelegenheiten an verschiedensten Orten, was auch immer eine unterschiedliche Vegetation bedeutet.

    Ich freue mich euch begrüßen zu dürfen.

    Herzlich kräuterfrische Grüße
    Dorisa Winkenbach


    P.S. Gerne führe ich auch geschlossene Gruppen zu vereinbarten Themen

  • Newsletter Mai 2018

    Nix wie raus > es gibt mindestens 5 Gründe für mehr Zeit in der Natur:

    einen Moment der Ruhe und Zeit für sich – in einem Lebensalltag, der von hetzen und ständigen Anforderungen geprägt ist. Der Wald bietet sich hier ganz besonders an zum Waldbaden – z. B. bei meiner Baumwanderung  am 3. Juni auf dem NaturKraftWeg Mörlenbach die Aufnahme von Sonnenlicht bewirkt neben der Erhöhung der Glückshormone den Anstieg von Vitamin D, das unser Immunsystem stärkt. (Achtung, die Aufnahme wird reduziert durch zuviel Auftrag von Sonnenschutzcreme).
    Kreativität steigert sich bekanntlich bei jedem, der zeit in der Natur verbringt – also immer Schreibzeug oder/und Malblock und Stifte mitnehmen und sich ein idyllisches Plätzchen suchen.
    Schon wieder Stress? Nichts wie raus! Sei es Streit mit dem Partner, den Kindern oder beruflich bedingter Stress, ein Spaziergang/ Wanderung oder Klettern an der frischen Luft kann wie ein Kurzurlaub sein und kann wahre wunder bewirken :o)
    und natürlich die Augen auf für alle kleinen und großen Wildpflanzen die einem begegnen. Welche  faszinieren mich geradezu, weshalb denn? Welche erkenne ich, von welchen weiß ich, das sie essbar sind und lecker schmecken? Ja, und deshalb auch eine, mit Wasser *ausgespülte Dose mit in den Rucksack. Da darf dann schon mal was mit nachhause um den Speiseplan zu bereichern!
    * wg. der Feuchtigkeit


    Liebe Newsletter – Empfängerinnen und Empfänger,

    mit dieser Anregung für Aufenthalte in der natur sende ich allen schöne MAI Grüße.
    Wer gerne mit anderen gemeinsam etwas unternehmen, noch etwas Neues erfahren oder sich austauschen möchte, der findet gewiss etwas im nachfolgenden Terminangebot für Mai von ARTEMIS.
    BESONDERS AN HERZ LEGEN MÖCHTE ICH, FÜR KURZENTSCHLOSSENE: DIE REVIVAL KRÄUTERKUTSCHFAHRT ZU MUTTERTAG (nicht nur für Mütter und Großmütter). Die Plätze sind begrenzt, deshalb, bei Interesse rasch anmelden.
    Alles weiteren Termine erscheinen hier im Anschluss; ebenso als Anlage und auf der Website: www.winkenbach.net 

    Tipp des Monats: Täglich eine handvoll Wildkräuter zu sich nehmen und schon mal sammeln zum Trocknen für die eigene Teemischung

    Herzliche Kräutergrüße bis auf bald – in der Natur !
    Dorisa Winkenbach

  • Newsletter Februar 2018

    Liebe Empfängerinnen und Empfänger des ersten ARTEMIS Newsletter in 2018,

    38 Tage ist es heute alt, das junge Jahr. Und diese Zahl 38 wird noch einmal auftauchen in dieser Mail.

    Bald ist Aschermittwoch und somit der Wildkräutersaisonauftakt im Kreis Bergstrasse.
    Damit startet das Wildkräuterjahr 2018 und --- der Bärlauch ist schon mit Knospen zu finden!
    Der bisher sehr milde und regenreiche Winter hat vieles bereits sprießen lassen.
    Scharbockskraut, Vogelmiere, Gänseblümchen, Sauerampfer, Wiesen-Labkraut und vieles mehr.
    Die Wildkräutermischung für den täglichen Salat oder Smoothie ist vielfältig und manches nur für kurze Zeit zu haben.

    Nutzen Sie/nutzt ihr die Möglichkeit der Frühjahrsreinigung, Immunsystemstärkung und Kräftigung.
    Zum neu Entdecken oder Wiederentdecken lade ich auch in diesem Jahr wieder zu Wildkräuterexkursionen an verschiedenen Orten in verschiedenen Ländern ein.

    Der monatliche Newsletter informiert aktuell und ausführlich und enthält immer auch einen Rezept- oder Praxistipp. Eine Jahresangebotsübersicht, die  immer wieder ergänzt wird ist auf der aktualisierten Website zu finden.  Schauen Sie/schaut mal hinein >  www.winkenbach.net

    Nach einem bewegten Herbst &Winter  hat sich meine Anschrift geändert.
    Der Odenwald ist wieder mein Lebensmittelpunkt.
    Von dort aus starte ich meine Naturbegegnungen, meine künstlerische Arbeit und hier ist Raum vorhanden für systemische Beratung und Coaching.
    Mehr über meinen neuen/alten Ort in den nächsten Newsletters.

    Und nun die Zahl 38 noch einmal:
    Neue Anschrift: Schlesierstr. 38 in 69509 Mörlenbach

    Kräuterfrische Vorfrühlingsgrüße
    Dorisa Winkenbach

    TIPP: Junge Scharbockskrautblätter jetzt  reichlich genießen, denn: sobald sich die gelben Knospen zeigen soll es nicht mehr gegessen werden!

  • Newsletter Oktober 2017 – 2

    Liebe Newsletterempfängerinnen und  -empfänger,  

    die Fülle des Herbstes liegt vor uns – es liegt an uns, was wir daraus machen …

  • Newsletter Oktober 2017

    Liebe Kräuterfans,
    der Herbst beginnt freundlich und mit den herbstlichen Sonnenstrahlen gilt es auch die Naturfülle des Herbstes zu genießen und das eine oder andere zu bevorraten.

    Deshalb hier ein aktueller Hinweis für alle, die in Weinheim und Umgebung wohnen:

  • Newsletter September 2017

    Liebe Kräuterfreunde, liebe Kräuterfreundinnen, liebe Newsletter -Empfänger,

    der Sommer neigt sich, nun kommt die Zeit der Ernte.

    Viele von euch habe ich in diesem Sommer in einer Wildkräuterwiese begrüßen dürfen. Danke dafür.
    Ob Schweiz (Arlesheim), Frankreich (Obernai/Elsass), Thüringen, Odenwald, Taunus oder Pfalz. Es gibt überall wunderschöne Naturplätze mit vielfältiger Vegetation deren die ohne unser Zutun wachsen und darauf warten das wir sie wieder erkennen und nutzen. Dankbar bin ich, in einer Region dieser Erde leben, die geprägt ist von vier Jahreszeiten, wie auch immer sie gerade ausfallen.
    WANDEL ist das Zauberwort der Zeit. Wie uns die Wildpflanzen auf unterschiedliche Weise dabei zu unterstützen vermögen ist ein wichtiger Aspekt, eine Ausdehnung meiner Tätigkeit geworden.

    Mit dem beginnenden Herbst kommt die Zeit der Fülle. Neben immer wieder nachwachsendem Blattgrün, sind Blüten, Früchte und Samen zu finden. Der Löwenzahn bietet bei Jungpflanzen köstliche junge Wurzeln für z.B. Wurzelgemüse. Die ausgereiften Früchte der großen Brennnessel, auch Samen genannt, bieten, rechtzeitig geerntet (bevor sie schwarz werden), eine wahrhafte Power-Nahrungsergänzung für die Wintermonate. Zwei Beispiele für die Naturbegegnung/Wildkräutersammlung in diesem Monat.

  • Newsletter Mai 2017


  • Newsletter Februar 2017


  • Newsletter Dezember 2016

    Liebe Newsletterempfänger und -empfängerinnen,
    der letzte Newsletter für dieses Jahr kommt lichtvoll daher.

  • Newsletter Dezember 2016

    Ökologischer Bürgergarten Atzelberg
    Wiesbaden Ein Erfahrungsfeld für Gartenfreunde ohne eigenen Garten


  • Newsletter November 2016

    Liebe Newsletterempfänger, liebe Freunde,  
    mit einem Highlight endet die diesjährige Wildkräutersaison.


  • Newsletter Juli 2016

    Liebe Freundinnen und Freunde der Kräuter und des Sommers!

  • Newsletter Juni 2016

    Schöne Einladungen – für jedes JUNI Wochenende eine!


  • Rundbrief Mai/Juni 2016

    hier kommt die Terminvorschau für Mai/Juni

  • Newsletter März/April 2016

    Natürlich wollen die Leute überrascht werden. Aber mit dem, was sie erwarten.
    – Tristan Bernard

  • Newsletter Februar 2016

    All' das große Welttheater kriegt zuletzt den großen Kater und die Masken hängen stumm da herum und es lernen Menschenherzen froh zu schaffen ernst zu scherzen und es werden Menschenaugen ganz tief ineinander tauchen.

  • Newsletter Dezember 2015

    Last Minute – frisch zubereitete Artemis-Natur-Pralinen

  • Newsletter November 2015

    herbst ist fülle – herbst ist goldgelb – herbst ist blickwechsel von außen nach innen

  • Newsletter September/Oktober 2015

    gemäß diesem Spruch, der mir irgendwo begegnete werde ich am Freitag achtsam durch den Schloss Bellevue Park in Berlin schlendern, wenn ich der Einladung des Bundespräsidenten und Frau Daniela Schadt folge…

  • Newsletter April 2015

    Bauernkalender 16. April 2015
    April, dein Segen heißt Sonne und Regen. Bloß den Hagel, den häng an den Nagel.

  • Newsletter Februar 2015

    "Der größte Teil dessen, was uns ausmacht, ist nicht materiell: unsere Gedanken, unsere Gefühle, unsere Träume" – Clown Dimitri



  • Newsletter Januar 2015

    Der äußere und innere Wandel fordert uns auf, achtsam mit sich im Inneren und dabei zielstrebig nach Außen zu sein.



  • Newsletter Dezember 2014

    Es ist wieder soweit – Das Jahr geht zu Ende und ein neues kommt auf uns zu.




  • Newsletter August 2014

    Sobald es wieder trocken ist wollen Mädesüß, Kamille, Dost, Brennnesselsamen und andere Heilkräuter geerntet werden...





  • Newsletter November 2014

    Es beginnt ein wenig trist zu werden, draußen.
    Gut, wenn das Haus gerüstet ist, die Ernte eingefahren und...




  • Newsletter Oktober 2014

    der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da!
    Und mit ihm die Fülle...




  • Newsletter September 2014

    Sommer oder Herbst, wer weiss dass schon so genau.
    Die althergebrachten Orientierungen sind nicht mehr verlässlich...